AntiAtomOldenburg Header
Regionalplattform Oldenburg für den Widerstand gegen Atompolitiker und Atomindustrie
Hinkley Point: Kein britisches Atom- Comeback

Nur noch wenige Tage Zeit, etwas gegen Hinkley Point C zu unternehmen

Nur rund 600 Kilometer von Deutschland (Aachen) entfernt soll im Südwesten Großbritanniens das neue Atomkraftwerk Hinkley Point C errichtet werden. Alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland haben bis zum 20. Oktober Zeit, ihre Stellungnahmen, Einwände oder Forderungen zum AKW-Neubau-Projekt an das zuständige britische Ministerium zu senden. Macht bitte mit: Schickt jetzt Eure Einwendung nach Großbritannien um Eure Ablehnung des AKW-Neubau-Projekts deutlich zu machen!

Der AKW-Standort Hinkley Point in Somerset, Foto: Simon Bramwell

Der AKW-Standort Hinkley Point in Somerset. Neben den zwei bereits bestehenden Reaktorblöcken soll hier mit Hinkley Point C ein dritter Block mit zwei Reaktoren vom Typ EPR entstehen. Foto: Simon Bramwell

Die Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima zeigen, dass Unfälle mit radioaktiver Freisetzung jederzeit und überall passieren können. Bei einem GAU in Hinkley Point wären wir auch in Deutschland betroffen.

Das Umweltinstitut München e.V. hat eine Muster-Einwendung vorbereitet, mit der auch Du ganz einfach Deinen Protest gegen den AKW-Neubau deutlich machen kannst.

Bitte beteilige auch Du Dich an der Aktion unter:

https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/britisches_atom-comeback_verhindern.html

Macht bitte mit...

...und sendet Eure Stellungnahme gegen dieses riskante und unsinnige Neubauprojekt an die britische Regierung! Je mehr Einwendungen im Rahmen der UVP in Großbritannien eingehen, desto klarer wird das Signal sein, dass ein Ausbau der Atomkraft keine Zukunft hat.

Kommentar schreiben


Seite durchsuchen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiRSS Feed

Newsletter Anmeldung

Hier könnt ihr euch für den AntiAtomOldenburg Newsletter anmelden, damit ihr stets auf dem Laufenden über Aktionen und Neuigkeiten seid.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Google+:

facebook Twitter Google+